Lino Leudesdorff –  Für soziale Gerechtigkeit, starke Bildungspolitik und gute Löhne

Lokale Wirtschaft und Nahversorgung 

Mein Wahlkreis zeichnet sich durch eine sehr vielfältige und dynamische Wirtschaft aus. Hier finden Sie sowohl traditionelle als auch innovative Branchen, die Arbeitsplätze und Wachstum schaffen. Mein Wahlkreis ist ein bedeutender Standort für die Industrie, mit unserem innovativen Industriepark in Höchst, der mit über 90 Unternehmen in der Chemie & Pharmaindustrie Europaweit eine wichtige Rolle spielt. Zudem wird der ehemaligen Industriepark Griesheim neu entwickelt weg von der Chemie hin zu einem nachhaltigen gemischten Industrie- und Gewerbequartier mit dem neuen Namen „Westside“ Es sind mehr als 5.000 neue Arbeitsplätze geplant.  

Mit dem Neubau des Maximalversorgungskrankenhauses in Höchst, zuständig für den gesamten Westen, den Industriepark, den Flughafen und die Autobahnen rund um den Frankfurter Westen wird gut aufgezeigt, wie die Zukunft der Gesundheitsversorgung funktioniert und aussehen sollte. Dass das Krankenhaus in kommunaler Trägerschaft verbleibt, ist wichtig für die Daseinsvorsorge. Hierfür will ich mich einsetzen, dass das so bleibt und dass das Land seinen Beitrag dazu leistet.

Das Steueraufkommen der Stadt Frankfurt am Main wird zu einem wesentlichen Teil hier im Frankfurter Westen erwirtschaftet, leider wird wenig davon wieder in den westlichen Stadtteilen investiert. Mir ist es wichtig, dass in den Stadtteilen die Bürger gut versorgt sind und dass jeder Bürger und jede Bürgerin seine Grundbedürfnisse befriedigen kann. Das bedeutet, dass das öffentliche Leben in den jeweiligen Stadtteilen stattfinden kann, die Menschen ihre Lebensmittel erhalten, Ärzte ihre Praxen behalten und jeder in seiner Freizeit in einem Café am Straßenrand sitzen kann. Ein wichtiges Bedürfnis ist aus meiner Sicht auch, dass all diejenigen Menschen die nicht (mehr) am digitalen Leben teilnehmen können, die Möglichkeit erhalten, ihre Bankgeschäfte vor Ort erledigen zu können.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Rahmenbedingungen erhalten bleiben und alles vom Land Erforderliche getan wird, um die Entwicklung voranzutreiben und die Stadt zu unterstützen, damit Alt- und Neubürger weiterhin Interesse haben, in den Stadtteilen des Westens wohnen zu bleiben. Dabei will ich die ganzen kleinen Unternehmen und Gewerbe nicht vergessen und mich dafür einsetzen, dass die Bedingungen für alle Unternehmen, egal welcher Branche sie angehören, im Frankfurter Westen so gut sind, damit sie sich dort ansiedeln oder ihren Standort halten können.

Weitere Beiträge

Allgemein

Die Zukunft der Bildung

Die hessische Bildungspolitik braucht dringend ein Update. Seit 1999 regiert die CDU in Hessen. Leider ist auch das System, was Finanzierung und Ausgestaltung angeht, in

Allgemein

Lokale Wirtschaft und Nahversorgung 

Mein Wahlkreis zeichnet sich durch eine sehr vielfältige und dynamische Wirtschaft aus. Hier finden Sie sowohl traditionelle als auch innovative Branchen, die Arbeitsplätze und Wachstum